Kolloquium

„1518 – 2018: 500 Jahre Korbacher Franziskanermaler"

3. November 2018, Bürgerhaus Korbach,

Moderation: PD Dr. Esther Meier

(TU Dortmund / Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg)

09:00 Uhr

Begrüßung:

Klaus Friedrich (Bürgermeister der Kreis- und Hansestadt Korbach)

Dr. Wilhelm Völcker-Janssen (Museumsleiter Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH)

Eva Brinke-Kriebel (Dekanin im Kirchenkreis Twiste-Eisenberg)

Einleitung:

PD Dr. Esther Meier (TU Dortmund / Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg)

09:15 Uhr

Gesellschaft und religiöses Leben in Korbach im ausgehenden Mittelalter

Dr. Gerhard Neumann (Religionspädagogisches Institut, Marburg)

10:00 Uhr

Das Korbacher Franziskanerkloster im architektonischen Kontext spätmittelalterlicher Ordensarchitektur Dr. Roland Pieper (Münster)

10:45 Uhr Kaffeepause

11:15 Uhr

Der malende Franziskaner: Kirchen als Orte des Gedächtnisses

PD Dr. Esther Meier (TU Dortmund / Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg)

12:00 Uhr

Repräsentative Passionsfrömmigkeit um 1500. Das Hochaltarretabel der Münchener Franziskanerkirche von Jan Polack und das Werk des Korbacher Franziskaners

Dr. Tobias Kunz (Berlin)

12:45 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr

Drunter und drüber. Die Werkgenese des Sakramentsretabels in der Kilianskirche

Alexandra König M.A. (Frankfurt a.M.)

15:15 Uhr

Restaurierung und Erhalt der Korbacher Retabel

Dipl.-Rest. Univ. Georg F.R. Pracher (AKR Pracher, Würzburg)

16:00 Uhr Kaffeepause

16:30 Uhr

Das erwachende Interesse an historischen Altertümern im Fürstentum Waldeck

Dr. Ulrich Hussong (Marburg)

17:15 Uhr

Sehen, hören, glauben. Die heutige Bedeutung der spätmittelalterlichen Retabel

Propst Helmut Wöllenstein (Marburg)

18:00 Uhr Schlusswort

Während der Kaffeepausen wird ein kleiner Imbiss durch den Förderverein der Nikolaikirche gereicht.

 

 

 

 

Vorträge des Waldeckischen Geschichtsvereins, Bezirksgruppe Korbach im Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH:

 

 

Do., 06. Dezember 2018, 19.30 Uhr: "Die zweite Erweckungsbewegung und die Entstehung von freikirchlichen Gemeinden in Waldeck", Vortrag von Thomas Kraft, Bad Wildungen

 

 

Do., 24. Januar 2019, 19.30 Uhr: „Denkmalpflege mit der Plattenkamera – Ludwig Bickell als Fotograf heimischer Baudenkmäler“, Vortrag von Karl-Hermann Völker, Burgwald-Wiesenfeld

 

 

Do., 14. Februar 2019, 19.30 Uhr: "Zeugnisse der frühneuzeitlichen Globalisierung - Tonpfeifenfunde vom Eisenberg", Vortrag von Sabrina Liebetrau, M.A., Kassel

 

 

Do., 14. März 2019, 19.30 Uhr: „100 Jahre Frauenwahlrecht“, Vortrag von Frau Piro-Klein, Frankenberg

 

 


 

 

 

Copyright © 2013 Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH. All Rights Reserved.