Kupfer, Eisen, Gold

Das Goldkästchen Rauschenbusch

 

 Schwerpunkt der Bergbauabteilung ist natürlich das Gold vom Korbacher Eisenberg, der wichtigsten Goldlagerstätte Deutschlands. Vom 13. Jh. bis zum 30jährigen Krieg ist der Berg das Ziel von Goldgräbern aus ganz Deutschland. Kilometerlange Stollen und Schächte durchziehen den Berg. Den Glanzpunkt der Ausstellung bildet das "Goldkästchen Rauschenbusch" mit Stufen mit echtem Gold, ausgeschmolzenem Gold und dem einzigen Goldbarren vom Eisenberg. 

 

Ausstellung Kupfer Eisen Gold

 

 

 

Sie erfahren, woher das Gold stammt, wie es den Weg in die Bäche findet, wie Gold unter dem Mikroskop aussieht und wofür man eigentlich Gold braucht. Ein Film zeigt auch die Welt untertage. Und Kinder, die sich trauen, in einen Stollen zu kriechen, erfahren, wie sich das Wissen um das Gold in der Sage überliefert hat.

 

 

 

 

Copyright © 2013 Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH. All Rights Reserved.